2014-09-04 Pittston Farms, Maine

After a leisurely breakfast we walked around the Campground and the farms area. The two branches of the Penobscot river wind around to form a peninsula. The river is clear, quick running and ice cold. It can be run by a small power boat.  We saw only two ducks in the water. Went to bed early. Ultraquiet night again.

Pittston Farm coordinates:
Lat  45.893750
Lon -69.964301

Deutsch:

Die Sonne scheint von einem strahlend blauem Himmel, es ist zwar kuehl, aber wunderbar hier oben.

Nach einem ausgiebigen Fruehstueck erkunde ich die Umgebung zuerst alleine und dann zusammen mit Rudi am Fluss und am See, der durch den River gebildet wird. Wie fast ueberall finde ich natuerlich schoene Steine (Quarz) die unbedingt mitgenommen werden muessen. Es ist hier ein Moose-Gebiet, d.h. Elchgebiet, aber leider sehen wir keines dieser wunderbaren und scheuen Tiere, dafuer einige Enten. Wir essen in unserem Camper, da schmeckt es uns besser. Schweinefilet (schon vorbereitet) mit Bratkartoffeln und Salat.

Am Abend wieder der trauige Gesang der Loons und das Geschnatter von Gaensen, die uns ueberfliegen.

Wir geniessen diese unwahrscheinliche Ruhe und gehen bald ins Bett.

Leave a Reply